Java.com

Download Hilfe

Hilferessourcen

So aktivieren Sie Java in einem Ubuntu Linux-Webbrowser:


Dieser Artikel gilt für:
  • Browser: Firefox, Chrome
  • Java-Version(en): 6.0, 7.0

Befolgen Sie diese Anweisungen, um Java in Ihrem Ubuntu Linux-Webbrowser zu aktivieren.

Google Chrome
  • Root-Benutzer werden durch Ausführen des Befehls su und anschließender Eingabe des Superuser-Kennworts. Geben Sie Folgendes ein:
    sudo -s
  • Falls noch nicht geschehen, erstellen Sie ein Verzeichnis namens "plugins". Geben Sie Folgendes ein:
    mkdir -p /opt/google/chrome/plugins
  • Gehen Sie zum Google Chrome-Verzeichnis "plugins", bevor Sie einen symbolischen Link erstellen. Geben Sie Folgendes ein:
    cd /opt/google/chrome/plugins
  • Erstellen Sie einen symbolischen Link. Geben Sie Folgendes ein:
    ln -s /usr/local/java/jre1.7.0/lib/amd64/libnpjp2.so
  • Browser neu starten und Java testen
Mozilla Firefox
  • Root-Benutzer werden durch Ausführen des Befehls su und anschließender Eingabe des Superuser-Kennworts. Geben Sie Folgendes ein:
    sudo -s
  • Falls noch nicht geschehen, erstellen Sie ein Verzeichnis namens "plugins". Geben Sie Folgendes ein:
    mkdir -p /usr/lib/mozilla/plugins
  • Gehen Sie zum Google Chrome-Verzeichnis "plugins", bevor Sie einen symbolischen Link erstellen. Geben Sie Folgendes ein:
    cd /usr/lib/mozilla/plugins
  • Erstellen Sie einen symbolischen Link. Geben Sie Folgendes ein:
    ln -s /usr/local/java/jre1.7.0/lib/amd64/libnpjp2.so
  • Browser neu starten und Java testen

Sprachauswahl | Info zu Java | Support | Entwickler
Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Marken | Haftungsausschluss

Oracle