Java.com

Download Hilfe

Hilferessourcen

Wie aktiviere ich die Java-Konsole für Linux und zeige sie an?


Dieser Artikel gilt für:
  • Plattform(en): Red Hat Linux, SUSE Linux
  • Java-Version(en): 6.0

Die Java-Konsole stellt Informationen zur Java-Version, zum Home-Verzeichnis des Benutzers und zu sämtlichen Fehlermeldungen bereit, die während der Ausführung von Applets oder Anwendungen auftreten. Sie können die Java-Konsole für die Linux-Plattform aktivieren.

Aktivieren der Java-Konsole für Linux
  1. Öffnen Sie das Terminal-Fenster.
  2. Gehen Sie zum Java-Installationsverzeichnis.
    cd /java/jre1.6.0_24 (Ändern Sie den Namen des Verzeichnisses, in dem Sie Java installiert haben.)
  3. Öffnen Sie das Java-Bedienungsfeld. Geben Sie Folgendes ein: ./ControlPanel
  4. Sie können das Java-Bedienungsfeld auch über Ihren Browser öffnen. Starten Sie Netscape oder Mozilla. Öffnen Sie die Datei ControlPanel.html, die sich im Allgemeinen im Verzeichnis $JAVA_HOME/jre/ befindet.
  5. Klicken Sie im Java-Bedienungsfeld auf die Registerkarte Standard.
  6. Wählen Sie das Optionsfeld Konsole einblenden.
  7. Klicken Sie auf die Schaltfläche Übernehmen.

Sprachauswahl | Info zu Java | Support | Entwickler
Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Marken | Haftungsausschluss

Oracle