Java.com

Download Hilfe

Druckversion

Wie kontrolliere ich, ob ein nicht vertrauenswürdiges Applet oder eine nicht vertrauenswürdige Anwendung in meinem Browser ausgeführt wird?


Dieser Artikel gilt für:
  • Java version(en): 7.0, 8.0

Ab Java 7u10 konnten Sie kontrollieren, ob und wie nicht vertrauenswürdige Java-Anwendungen ausgeführt werden, wenn sie auf einer Webseite enthalten sind. (Eine nicht vertrauenswürdige Anwendung ist digital von einem unbekannten Herausgeber signiert oder enthält ein Zertifikat, das nicht von einer vertrauenswürdigen Zertifizierungsstelle ausgegeben wurde.) Durch Festlegen der Sicherheitsebene im Java Control Panel wird bestimmt,
  1. ob Sie zur Bestätigung aufgefordert werden, bevor eine nicht vertrauenswürdige Java-Anwendung ausgeführt wird (MITTEL oder HOCH) oder
  2. ob nicht vertrauenswürdige Java-Anwendungen blockiert werden, damit sie nicht ausgeführt werden können (SEHR HOCH).

Ab Java 7 Update 51 können Benutzer ihr System so konfigurieren, dass Anwendungen ausgeführt werden können, die normalerweise bei der Sicherheitsprüfung blockiert würden. Wird die Exception-Liste verwendet, so wird die Option im Java Control Panel aufgelistet. Weitere Informationen finden Sie hier: Ausnahmeliste FAQs.

Ab Java 8 Update 20 wurde die Sicherheitsebene "Mittel" vom Java Control Panel entfernt. Nur die Ebenen "Hoch" und "Sehr hoch" sind verfügbar.

Durch die Ausnahmeliste können Benutzer dieselben Applets zuzulassen, die bei Auswahl der Option Mittel zugelassen worden wären, allerdings pro Site, sodass das Risiko der Verwendung weiterreichender Einstellungen vermindert wird.


Java Control Panel suchen

» Windows
» Mac OS X

Sicherheitsebenen über das Java Control Panel festlegen
Java aktivieren
  1. Klicken Sie im Java Control Panel auf die Registerkarte Sicherheit.
  2. Wählen Sie die gewünschte Sicherheitsebene.
  3. Klicken Sie auf Anwenden.
  4. Klicken Sie auf OK, um die im Java Control Panel vorgenommenen Änderungen zu speichern.

Sicherheitsebenen im Java Control Panel

Sehr hoch
Dies ist die strengste Einstellung für Sicherheitsebenen. Anwendungen, die mit einem gültigen Zertifikat signiert sind und das Berechtigungsattribut im Manifest der Haupt-JAR-Datei aufweisen, können mit Sicherheits-Prompts ausgeführt werden. Alle sonstigen Anwendungen werden blockiert.

Hoch
Dies ist die mindestens empfohlene Sicherheitseinstellung (und Standardeinstellung). Anwendungen, die mit einem gültigen oder abgelaufenen Zertifikat signiert sind und das Berechtigungsattribut im Manifest der Haupt-JAR-Datei aufweisen, können mit Sicherheits-Prompts ausgeführt werden. Anwendungen dürfen zudem mit Sicherheits-Prompts ausgeführt werden, wenn der Entzugsstatus des Zertifikats nicht geprüft werden kann. Alle sonstigen Anwendungen werden blockiert.

Mittel (ab Java 8 Update 20 entfernt)
Es werden nur nicht signierte Anwendungen blockiert, die alle Berechtigungen erfordern. Alle sonstigen Anwendungen können mit Sicherheits-Prompts ausgeführt werden. Die Auswahl der Sicherheitsebene "Mittel" wird nicht empfohlen und macht Ihren Computer anfälliger, falls eine böswillige Anwendung ausgeführt wird.


Folgende Themen könnten ebenfalls interessant für Sie sein:



Sprachauswahl | Info zu Java | Support | Entwickler
Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Marken | Haftungsausschluss

Oracle