Java.com

Download Hilfe

Hilferessourcen

Welche Optionen gibt es bei Java, das über RPM installiert wird?


Dieser Artikel gilt für:
  • Plattform(en): Red Hat Linux, SUSE Linux, Oracle Linux, Oracle Enterprise Linux, SLES
  • Java-Version(en): 6.0, 7.0

Auf dieser Seite werden die häufigsten Fragen zur Installation von Java unter Linux mit der RPM-Methode beantwortet.
 
Wurde meine Java-Version mit RPM installiert?
Die RPM-Datenbank kann zur Bestimmung installierter Pakete abgefragt werden. Mit dem nachfolgenden Befehl wird nach beliebigen Java-Installationen auf dem System gesucht.
  • Öffnen Sie ein neues Terminal-Fenster.
  • Geben Sie Folgendes ein: rpm -q --list jre | grep "bin/java"
Hinweis:Wenn eine Java-Version auf einem System installiert wurde, jedoch während der RPM-Abfrage nicht aufgeführt wird, dann ist die Installation nicht mithilfe von RPM durchgeführt worden.

 
Wie kann ich Java über RPM aktualisieren?
Zur Aktualisierung von Java mithilfe von RPM wird die Aktualisierungsoption empfohlen.
Beispiel:
  • Öffnen Sie ein neues Terminal-Fenster.
  • Geben Sie Folgendes ein: rpm -Uvh <package-file>
    Beispiel: Für ein Upgrade auf Java 1.7.0 geben Sie Folgendes ein: rpm -Uvh jre1.7.0
Die Optionen vh werden für Rückmeldungen für den Benutzer während der Installation verwendet.

 
Wenn auf meinem Rechner zwei Java-Versionen über RPM ausgeführt werden, wie kann ich eine Version entfernen?
Sie benötigen zum Deinstallieren einer RPM-Installation den vollständigen Namen des Pakets, die Versionsnummer und die Versionsnamen.
Installierte Versionen von Java bestimmen
  • Öffnen Sie ein neues Terminal-Fenster.
  • Geben Sie Folgendes ein: rpm -q jre
    Hinweis: Die obige Abfrage gibt Beispielergebnisse zurück
    jre-1.5.0
    jre-1.7.0_07
  • Zur Deinstallation von 1.5.0 geben Sie Folgendes ein: rpm -e jre-1.5.0

Folgende Themen könnten ebenfalls interessant für Sie sein:

Sprachauswahl | Info zu Java | Support | Entwickler
Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Marken | Haftungsausschluss

Oracle