Java.com

Download Hilfe

Druckversion

Wie richte ich eine PATH-Systemvariable ein oder ändere diese?


Dieser Artikel gilt für:
  • Plattform(en): Solaris SPARC, Red Hat Linux, SUSE Linux, Oracle Linux, Macintosh OS X, Windows 10, Windows 8, Windows 7, Vista, Windows XP

Alert-SymbolDie Anweisungen auf dieser Seite richten sich an fortgeschrittene Benutzer oder Systemadministratoren.


Allgemeine Informationen

  • PATH ist die Systemvariable, die das Betriebssystem verwendet, um über die Befehlszeile oder das Terminalfenster nach erforderlichen ausführbaren Dateien zu suchen.
  • Die Systemvariable PATH kann mit dem Systemutility in der Windows-Systemsteuerung oder in der Startdatei der Linux- oder Solaris-Shell eingerichtet werden.
  • Änderungen an der Systemvariablen PATH sind in der Regel nicht erforderlich bei Rechnern, auf denen Windows oder Mac OS X ausgeführt wird.

Windows

Windows 10 und Windows 8
  1. Suchen Sie in der Suche, und wählen Sie dann: System (Systemsteuerung)
  2. Klicken Sie auf den Link Erweiterte Systemeinstellungen.
  3. Klicken Sie auf Umgebungsvariablen. Suchen Sie im Abschnitt Systemvariablen die Umgebungsvariable PATH, und wählen Sie sie. Klicken Sie auf Bearbeiten. Wenn die Umgebungsvariable PATH nicht vorhanden ist, klicken Sie auf Neu.
  4. Geben Sie im Fenster Systemvariable bearbeiten (bzw. Neue Systemvariable) den Wert für die Umgebungsvariable PATH an. Klicken Sie auf OK. Schließen Sie alle verbleibenden Fenster durch Klicken auf OK.
  5. Öffnen Sie das Fenster zur Eingabeaufforderung erneut, und führen Sie den Java-Code aus.
Windows 7
  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Computer-Symbol auf dem Desktop.
  2. Wählen Sie im Kontextmenü die Option Eigenschaften.
  3. Klicken Sie auf den Link Erweiterte Systemeinstellungen.
  4. Klicken Sie auf Umgebungsvariablen. Suchen Sie im Abschnitt Systemvariablen die Umgebungsvariable PATH, und wählen Sie sie. Klicken Sie auf Bearbeiten. Wenn die Umgebungsvariable PATH nicht vorhanden ist, klicken Sie auf Neu.
  5. Geben Sie im Fenster Systemvariable bearbeiten (bzw. Neue Systemvariable) den Wert für die Umgebungsvariable PATH an. Klicken Sie auf OK. Schließen Sie alle verbleibenden Fenster durch Klicken auf OK.
  6. Öffnen Sie das Fenster zur Eingabeaufforderung erneut, und führen Sie den Java-Code aus.
Windows XP
  1. Wählen Sie Start und dann Systemsteuerung. Doppelklicken Sie auf System, und wählen Sie die Registerkarte Erweitert.
  2. Klicken Sie auf Umgebungsvariablen. Suchen Sie im Abschnitt Systemvariablen die Umgebungsvariable PATH, und wählen Sie sie. Klicken Sie auf Bearbeiten. Wenn die Umgebungsvariable PATH nicht vorhanden ist, klicken Sie auf Neu.
  3. Geben Sie im Fenster Systemvariable bearbeiten (bzw. Neue Systemvariable) den Wert für die Umgebungsvariable PATH an. Klicken Sie auf OK. Schließen Sie alle verbleibenden Fenster durch Klicken auf OK.
  4. Öffnen Sie das Fenster zur Eingabeaufforderung erneut, und führen Sie den Java-Code aus.


Mac OS X

Um eine andere Version von Java auszuführen, geben Sie entweder den vollständigen Pfad an, oder verwenden Sie das Tool java_home:

% /usr/libexec/java_home -v 1.8.0_73 --exec javac -version

Solaris und Linux

  1. So finden Sie heraus, ob der Pfad korrekt eingerichtet ist:
    Geben Sie in einem Terminalfenster Folgendes ein:
    % java -version
    Damit wird die Version des Java-Tools ausgegeben, wenn sie gefunden wurde. Wenn es sich um eine alte Version handelt oder die Fehlermeldung Java: Befehl nicht gefunden ausgegeben wird, ist der Pfad nicht korrekt eingerichtet.
  2. Finden Sie heraus, welche ausführbare Java-Datei zuerst unter PATH gefunden wird
    Geben Sie in einem Terminalfenster Folgendes ein:
    % which java
PATH dauerhaft einrichten

Um den Pfad dauerhaft einzurichten, legen Sie ihn in der Startdatei fest.
Hinweis: Anweisungen für die beiden auf Linux und Solaris am häufigsten verwendeten Shells sind aufgelistet. Wenn Sie andere Shells verwenden, lesen Sie das Path Setting Tutorial.

Bash-Shell

Bearbeiten Sie die Startdatei (~/.bashrc)

  1. Ändern Sie die Variable PATH
    PATH=/usr/local/jdk1.8.0/bin:$PATH
    export PATH
  2. Speichern und schließen Sie die Datei
  3. Laden Sie die Startdatei
    % . /.profile
  4. Stellen Sie sicher, dass der Pfad eingerichtet ist, indem Sie den Java-Befehl
    % java -version erneut ausführen
C-Shell (csh)

Bearbeiten Sie die Startdatei (~/.cshrc)

  1. Richten Sie den Pfad ein
    set path=(/usr/local/jdk1.8.0/bin $path)
  2. Speichern und schließen Sie die Datei
  3. Laden Sie die Startdatei
    % source ~/.cshrc
  4. Stellen Sie sicher, dass der Pfad eingerichtet ist, indem Sie den Java-Befehl
    % java -version erneut ausführen

Sprachauswahl | Info zu Java | Support | Entwickler
Datenschutz  | Nutzungsbedingungen | Marken | Haftungsausschluss

Oracle